Archiv für den Monat: Dezember 2016

Caritas will Dolmetscher-Pool ausbauen

Flüchtlinge bzw. Asylsuchende benötigen nach wie vor Dolmetscher für Arzt- und Schulbesuche, für Begleitungen zu Kindergärten oder städtischen Ämtern, im Jobcenter und bei der Agentur für Arbeit. Der Caritasverband in Dorsten verfügt über einige Dolmetscher, die Geflüchteten zur Seite stehen, wenn sie Übersetzungshilfen in sozialen Belangen brauchen. In vielen Fällen sind bei juristischen, behördlichen oder therapeutischen Angelegenheiten nach wie vor aber vereidigte Dolmetscher auf Honorarbasis hinzuzuziehen.

Gesucht werden vor allem noch Übersetzungshelfer und -helferinnen für Kurdisch, Arabisch, Farsi oder Tigranya. Wer Interesse hat, als ehrenamtlicher Übersetzer zu arbeiten, meldet sich bitte bei:
Sabine Cremer – s.cremer@caritas-dorsten.de oder 02362/918713
oder bei:
Rolf Puschnig – r.puschnig@caritas-dorsten.de oder 02362/918712