Flüchtlinge 2016 in Dorsten

Im Jahr 2016 gab es in Dorsten 239 Zuweisungen von Flüchlingen. Das ist deutlich weniger als in 2015. Die meisten der Geflüchteten kamen aus dem Irak, Syrien und Afghanistan.

In den zur Verfügung stehenden Flüchtlingsunterkünften wurden 506 Menschen untergebracht. Es gibt noch 240 freie Plätze in den städtischen Unterkünften.

65 Personen sind freiwillig in ihre Heimatländer zurückgekehrt, 25 Menschen wurden von der Dorstener Ausländerbehörde abgeschoben.

Mit neuen Zuweisungen von Flüchtlingen ist auch 2017 zu rechnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.