Fortbildungsveranstaltung des Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen

Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Recklinghausen macht auf eine kostenlose Fortbildungsveranstaltung des Programms KOMM-AN-NRW aufmerksam machen:

Abschied nehmen in der Flüchtlingshilfe

Fr. Irmgard Weishaupt, psych. Psychotherapeutin, ehrenamtliche Flüchtlingshelferin

Wann: 09.11.2018 / 16:00-19:00 Uhr
Wo: Kreishaus Recklinghausen Raum: 1.5.01A

 In der Flüchtlingshilfe entstehen häufig intensive persönliche Bindungen. Aus unterschiedlichen Gründen muss mit der Zeit jedoch auch häufig von diesen vertrauten und liebgewonnenen         Menschen Abschied genommen werden. Ehrenamtliche werden dann eventuell mit Gefühlen der Hilflosigkeit, Trauer, Wut und Enttäuschung konfrontiert. Wie kann man den Abschied gestalten, welche Rituale können beim Loslassen helfen, wie kann ich unterstützen und wo gibt es Unterstützung für mich? Diese Fragen werden in der Fortbildung u.a. mittels konkreter Übungen auf der Grundlage der Handreichung „Jeder Abschied ist schwer….“  bearbeitet und beantwortet.

 

 

 

 

 

Anmeldung unter folgendem Link möglich:
http://eservice2.gkd-re.de/selfdbinter001/index.html?db=612&form=register

Hier finden Sie unsere aktuelle Fortbildungsreihe: https://www.kreis-re.de/Inhalte/Buergerservice/Leben_und_Wohnen/Kommunales_Integrationszentrum/Flyer%20Fortbildungen%202018%202%20Halbjahr.pdf

Telefon: +49 (2361) 53 2098