Aufruf der Stadt Dorsten: Wahlhelfer*innen für die Integrationsratswahl gesucht

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Lotsinnen und Lotsen,

am 13.09.2020 findet zeitgleich mit der Kommunalwahl zum ersten Mal die Wahl des Integrationsrates der Stadt Dorsten statt. Diese Wahl wird federführend vom Sozialamt der Stadt Dorsten durchgeführt. Für diese Wahl werden vier Wahllokale (Neue Schule Dorsten, Gemeinschaftshaus Wulfen, Brunnenplatz und Agatha Grundschule) eingerichtet.

Das Sozialamt der Stadt Dorsten würde sich glücklich schätzen, wenn Sie uns bei der Durchführung dieser Wahl unterstützen würden. Für das Engagement wird ein „Erfrischungsgeld“ in Höhe von 50 € ausgezahlt. Die Auszählung der Integrationsratswahl erfolgt nicht am 13. September, sondern am nächsten Tag, so dass die Wahlhandlung insgesamt etwas kürzer sein wird.

Bitte melden Sie sich als Wahlhelfer*in für diesen Termin bei Herrn Rentmeister unter: 02362 – 664422 oder unter: thomas.rentmeister@dorsten.de

Ab dem 20. Juli erreichen Sie auch Frau Kulhoff unter der 02362 – 665250
petra.kulhoff@dorsten.de

Mit freundlichen Grüßen
I.A.
Petra Kulhoff
Integrationsbeauftragte
Stadt Dorsten
Der Bürgermeister
Sozialamt STA 50
Raum E 016
Bismarckstr. 1 A
46284 Dorsten
Tel.: 02362 66 – 5250
Fax: 02362 66 – 5750
E-Mail: Petra.Kulhoff@dorsten.de

Verhaltensregelungen in der Corona-Pandemie mehrsprachig und aktuell

Die Bestimmungen und Verhaltensregelungen in der Corona-Pandemie sind in den letzten Wochen umfassend geändert worden. Umso wichtiger ist es, über die aktuellen Hygienemaßnahmen, Vorschriften und Unterstützungsangebote zu informieren. Daher hat die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration das Informationsangebot umfassend aktualisiert.

Infos, auch mehrsprachig

Flyer_deutsch

Mund- Nasenschutzmasken – DIF-Verkauf mehrsprachig

Koruyucu Yüz Maskesi

Dorstener Integrationsforum yıkanabilir, yeniden kullanılabilir, kumaş maskeler satmaktadır.

Bir maske fiyatı: 1 €

Tarih:          Perşembe günleri 12.00 – 15.00 arası

Yer:             Brunnenplatz in Hervest, Burgsdorffstraße 76

أقنعة حماية الفم والأنف

يقوم منتدى دورستن للإندماج ببيع أقنعة حماية الفم والأنف المصنوعة يدوياً.

الأقنعة قابلة للغسل وتكلفتها يورو للقطعة الواحدة.

الزمان: كل يوم خميس من الساعة الثانية عشر ظهراً ولغاية الثالثة عصراً.

المكان: برونين بلاتس في هرفست، شارع بورغدورف رقم 76 .

 

ماسک های محافظتی برای دوران کرونا

انجمن یکپارچگی و همبستگی دورستن (Dorstener Integrationsforum) با توجه به اوضاع بد بیماری ماسک های دست ساز می فروشد.

این ماسک ها چند بار مصرف و قابل شست و شو می باشند و فقط و فقط یک یورو قیمت گذاری شده اند.

زمان: پنجشنبه ها از ساعت 12 الی 15

مکان:Brunnenplatz in Hervest,Burgsdorffstraße 76

Mund- Nasenschutzmasken

Das Dorstener Integrationsforum e.V. verkauft genähte Mundschutzmasken. Die Masken sind waschbar und kosten 1 € pro Stück.

Zeit:             Jeden Donnerstag 12.00 Uhr – 15.00 Uhr

Ort:              Brunnenplatz in Hervest, Burgsdorffstraße 76

DIF e.V. verteilt Masken an Bedürftige für 1 €

Jeden Donnerstag von 12.00 Uhr -15.00 Uhr verteilt das Dorstener Integrationsforum e. V. am Brunnenplatz, Burgdorffstr. 76 in Hervest selbstgenähte Mund-Nasenschutz-Masken an bedürftige Menschen mit und ohne Migrationshintergrund.

Pro Person wird eine Maske gegen eine Gebühr von 1 € abgegeben.

Der Verkauf beginnt am Donnerstag, 07.05.2020.

Dieser Maskenverkauf ist ein Integrationsprojekt, an dem Menschen mit und ohne Migrationhintergrund beteiligt sind – die Masken werden von vier Frauen mit türkischem Migrationshintergrund ehrenamtlich genäht.

Aktuelle mehrsprachige Informationen der Bundesregierung zum Coronavirus

KURZINFORMATION zum Ausdrucken in 18 Sprachen

Wichtigste Neuerung ist eine Kurzinformation zum Ausdrucken. Diese richtet sich vor allem an Menschen, die weniger online sind. Sie dient als niedrigschwellige Ansprache und verweist auf die genaueren Informationen auf der mehrsprachigen Website. Das PDF wird in 18 Sprachen auf unserer Website unter diesem Link abrufbar sein: www.integrationsbeauftragte.de/corona-virus

Wir stellen die PDFs ab heute kontinuierlich in folgenden Sprachen ein: Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Italienisch, Russisch, Farsi, Chinesisch, Arabisch, Spanisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch, Ungarisch, Griechisch, Vietnamesisch, Dari, Tigrinja und Albanisch.

Als Online-Version stehen die Informationen bereits in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

WEBSITE
Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Frau Staatsministerin Widmann-Mauz, finden Sie z.B. mehrsprachige Informationen

  • zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen, Sofort-Hilfen der Bundesregierung für Kleinstunternehmen und Solo-Selbständige,
  • zu Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen,
  • Leitlinien von Bund und Ländern zur Beschränkung sozialer Kontakte,
  • zum mehrsprachigen Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen,
  • zu weiteren Maßnahmen der Bundesregierung.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus – mehrsprachig

Anbei  gibt es mehrsprachiges Infomaterial der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zum Coronavirus.

Darüber hinaus wurde auf https://www.youtube.com/watch?v=PsOChF1MYPg ein Aufklärungsvideo der WHO von freiwilligen Initiativen ins Kurdische (Kurmanci) übersetzt.
Seriöse Informationen auf Englisch, Persisch und Arabisch sind auch unter: https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/index.html zu finden.

Zusätzlich hinweisen möchte ich auf den WDR-Facebook-Kanal „WDRforyou“, der Vielen besteimmt schon bekannt ist. Die Journalist*innen von WDRforyou besprechen täglich die Situation in Deutschland auf Arabisch und Persisch im Livestream und beantworten Fragen aus der Kommentarspalte.

Einladung zur Fachtagung „Menschenkonforme Flüchtlingsarbeit – Analysen und Perspektiven“ am 6.5.2020 von 17 – 20 Uhr in Haltern

Das Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt bietet eine Fachtagung zur menschenkonformen Flüchtlingsarbeit für alle an der Flüchtlingsarbeit Interessierten, Aktiven, MitstreiterInnen und kritische BegleiterInnen.

Die Veranstalter wollen sich mit Ihnen darüber auseindersetzen, inwieweit die
aktuelle Flüchtlingspolitik und ihre Umsetzung in Deutschland
menschenrechtskonformen Ansprüchen entspricht. Sie möchten darüber
hinaus einen Blick darauf werfen, wie sich die die neuen Gesetze und
Erlasse hier in NRW auf die Aufnahme und das Leben von Flüchtlingen
auswirken. Ein Fokus wird darauf liegen, ob die neuen Regelungen
tatsächlich Asylverfahren beschleunigen, effektiver machen, Kosten
senken und damit Vorteile gegenüber der bisherigen Praxis der kommunalen
Unterbringung und Versorgung von Asylsuchenden bieten.

Dazu sind Experten und Expertinnen eingeladen, die Veranstalter möchten jedoch auch
mit Euch/Ihnen in die Diskussion kommen.

Es werden keine Veranstaltungsgebühren erhoben. Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, sich im Könzgenhaus anzumelden.

Fachtagung06-05-2020